Logo
/ Kursdetails

AG11007 Aserbaidschan und Gilan

Beginn Sa., 19.09.2020, 00:00 - 23:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 12 Termine
Kursleitung Joachim Graf
Kazem Hamidizadeh

Aserbaidschan ist eine der wenig bekannten Regionen, die lange Teil des persischen Reiches war. Erst durch die russische Eroberung im 19. Jahrhundert wurde Aserbaidschan geteilt. Der Norden ist seit 1991 eine unabhängige Republik, während die Mehrheit der Azeri in ihren alten Stammlanden auf iranischer Seite lebt. Hier warten auf den Besucher nicht nur die ältesten aserbaidschanischen Kulturgüter, sondern auch eine faszinierende Landschaft, vom salzreichen Orumiyeh-See, über junge Vulkanlandschaften und trockene Steppen, bis zum 4000 m hohen Alborz. Auf der gesamten Reiseroute, die auch durch die iranischen Provinzen Hamadan und Kordestan (Iran) führt, stehen nicht weniger als 4 UNESCO-Welterbestätten auf dem Programm: der Feuertempel Takt-e Soleyman, der auf die Mongolen zurückgehende Kuppelbau von Soltaniyeh (höchste gemauerte Kuppel der Welt), der Bazar von Tabriz und das Mausoleum von Sheikh Safi in Ardabil. Ausschreibung im Detail bitte anfordern.
Leistungen: Flugreise ab Frankfurt, 11 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm mit allen Ausflügen, Führungen, Besichtigungen, Eintritten 2380 €, EZ +320 €. Begrenzt auf 16 Teilnehmende.



Bitte Kursinfo beachten

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.