Logo
/ Kursdetails

AH10527 Fotogrundlagen: das Belichtungsdreieck

Beginn Mo., 26.10.2020, 19 - 22 Uhr
Kursgebühr 28,00 €
kostenfreien Rücktritt bis 21.10.2020
Dauer 1 Termin
Kursleitung Uwe Sonnenschein

Immer mehr Menschen besitzen eine digitale Spiegelreflexkamera oder ähnliches, fotografieren dann aber nur im Automatikmodus. Das ist schade, denn diese Kameras bieten heute eine Vielzahl an gestalterischen Möglichkeiten.
Eine der wichtigsten Grundlagen der Fotografie ist das sogenannte Belichtungsdreieck. Das individuell gewählte Zusammenspiel von Blende, Verschlusszeit und ISO bestimmt neben der Brennweite die Bildcharakteristik. Soll ein Bild durchgängig scharf oder z.B. der Hintergrund freigestellt (unscharf) werden, wie vermeidet man Bildrauschen oder verwackelte Bilder, dies und weiteres sind Themen des Abendseminars. Ziel ist es, die Belichtungseinstellungen der eigenen Kamera bewusster einzusetzen und bessere Bilder als mit der Automatik zu erzielen.
Teilnehmer benötigen eine digitale Spiegelreflexkamera oder eine andere Kamera, an der Verschlusszeit, Blende und ISO manuell und unabhängig voneinander eingestellt werden können (bitte vorher in der Bedienungsanleitung nachsehen, dies ist keine Bedienungsschulung der verschiedenen Kameramodelle, sondern ein markenunabhängiges Grundlagenseminar der Fotografie). Wenn Wechselobjektive vorhanden sind, bitte mitbringen.




Kursort

1. OG; Raum 206

Metzgergasse 8
78054 Villingen-Schwenningen

Termine

Datum
26.10.2020
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Metzgergasse 8, vhs Metzgergasse; 1. OG; Raum 206, Medienzentrum