Logo

VOLKSHOCHSCHULE für den Publikumsverkehr bis zum 24.05.2020 GESCHLOSSEN

(Stand: 09.05.2020)

Durch die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) vom 09.05.2020 wird den Volkshochschulen der Betrieb für den Publikumsverkehr bis zum 24.05.2020 untersagt. Den kompletten Wortlaut der Verordnung finden Sie hier: www.baden-wuerttemberg.de

Es gelten jedoch folgende Ausnahmen:

§4 2) Von der Untersagung nach Absatz 1 sind ausgenommen: 
... 10. Bildungseinrichtungen, soweit diese Leistungen im Bereich der schulischen, beruflichen oder dienstlichen Bildung, der nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) oder dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) geförderten Bildung oder zur Integration oder zur deutschen Sprachbildung von Migrantinnen und Migranten erbringen und die Voraussetzungen nach Absatz 6 erfüllt sind ...

6) Für Bildungseinrichtungen nach Absatz 2 Nummer 10 gelten abweichend von Absatz 3 die Grundsätze des Infektionsschutzes nach § 1 Absatz 2 Satz 1 sowie § 1 Absatz 4 entsprechend.

Die Wiederaufnahme des Betriebs erfolgt ...

10. an Einrichtungen, in denen Leistungen zur schulischen Bildung, zur Integration, zur deutschen Sprachbildung oder zur nach dem Zweiten oder dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch geförderten Bildung erbracht werden, zur Vorbereitung einschließlich Nachhilfe auf anstehende schulische Prüfungen, insbesondere Schulfremdenprüfungen an Schulen nach § 1, zur Durchführung von Integrationskursen und Kursen für Deutsch als Zweitsprache und zur Durchführung von Abschlusskursen, die nach dem Zweiten oder dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch gefördert werden, einschließlich der Abnahme von mit derartigen Bildungsangeboten verbundener Prüfungen."

Was das für Sie als Kursteilnehmende oder Kursleitende bedeutet:

  • An keinem der Veranstaltungsorte der vhs, auch nicht in den Außenstellen Tuningen und Bad Dürrheim, finden während dieser Zeit allgemeine Kurse und Veranstaltungen statt.
  • Beachten Sie bitte, derzeit gilt eine Mahnsperre für die Teilnehmerentgelte. Es werden keine Entgelte angemahnt. Wir informieren Sie, sobald wir wissen, wie das Semester weitergeführt werden kann.
  • vhs digital: Von der Unterbrechung ausgenommen sind alle Veranstaltungen, die online stattfinden. Diese werden ständig weiter ausgebaut. Unter ‚vhs digital’ finden Sie alle Angebote dazu.
  • Neben den oben beschriebenen Deutschkursen, kann auch die Abendhauptschule unter den vorgegebenen Hygieneauflagen wieder stattfinden.
  • Alle anderen Kurse werden verschoben und fangen entsprechend später an.
  • Die vhs wird, wenn möglich, ausgefallene Kurstage von laufenden Kursen nachholen und sich soweit möglich um Ersatztermine kümmern. Die vertraglichen Verpflichtungen und die Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der vhs werden eingehalten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Kursleitenden werden von der vhs informiert.
  • Die vhs-Geschäftsstelle in Schwenningen ist seit Montag, 04.05.2020 zu den üblichen Öffnungszeiten unter Einhaltung der gültigen Hygienevorschriften auch wieder persönlich zu erreichen. Beim Betreten des Gebäudes gilt Maskenpflicht!

Sollte sich die Lage verändern, werden wir Sie umgehend hier informieren.
Wir aktualisieren unsere Informationen regelmäßig und halten Sie auf dem Laufenden.